english versionEnglish version

Auszeichnungen



Freistaat Bayern Forschungsförderung - Innovationsgutschein 2016

Innovationsgutschein

Im Mai 2016 erhielten wir die formale Zusage und Antragsgenehmigung vom "Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft....Technologie" (Deutscher Staat) für die Nutzung eines Innvovationsgutscheines, der unsere Forschung und Entwicklung um alternative Systeme (genannt MHR & SHLS) zur Reduktion von ungünstigen Wechselfeld-Einwirkungen erneut weiterbrachte. Wir sind immer noch stolz darauf, gesponsort worden zu sein und in die nächsten Runden von Zelltests als Wirkbeweisführung gehen zu können. Dies zeigt, dass unsere Technologie einen herausragenden Stellenwert hat. Neben dem wurden seit 2017 mehrere "Peer Reviewed Papers" veröffentlicht; siehe 2017, 2019, 2020 und Winter 2020.


Zertifizierter Zelltest Prof. Dartsch

Testzertifikat

Seit Februrar 2016 sind die speziellen Rohrsysteme gegen technische Wechselfelder oder sogenannten "Elektrosmog" offiziell zertifiziert, da nicht nur abstrahlende Verbraucher sondern diese in Verbindung mit einem MHR/SHLS-System nachgewiesenermaßen positiv BIO-WIRKSAM auf menschliche Zellkulturen nachgewiesen wurde. LINK auf das Testzertifikat. Hierzu noch aktuelle, wissenschaftliche Publikation, sprich mehrere veröffentlichte "Peer Reviewed Papers"; siehe 2017, 2019, 2020. Das letzte wissenschaftliche Paper dazu wurde im Dezember 2020 veröffentlicht.


Referenzen

Bild der Rohrkonstruktion

Eine historische seit über 22 Jahren unverändert wirksame 10 Stück MHR-Schar als Vorrichtung kontra eine Starkstromleitung gemäß Fall und Brief von Georg Schweisfurth (2005, BASIC BIO AG) unten zum Schluß hier.
Übrigens hat G. Schweisfurth seit Januar 2021 sein Gut Sonnenhausen erneut komplett mit den neuesten H-PLUS-MHR Elektrosmog wirkneutralisiert; siehe Praxisbeispiele und Fotos der MHR-Anbringungen hier auf der WEB-Seite.



Es begann 1983 während des Elektrotechnik-Studiums mit der Assistenz am Lehrstuhl für Elektrophysik an der Techn. Universität München bei Prof.Dr.em. Herbert L. König (in Memoriam).

Dies Folgende ist ein Auszug von REFERENZEN etc., welche einen Überblick der Tätigkeiten von bald 33 Jahren Erfahrung durch D.Sc. Florian M. König widerspiegeln (alles hier unverbindliche / frei bleibende **Angaben):

Als Kunden** zählen/zählten u.a.

  • Antenne Bayern (seinerzeit in der Münchnerstr./Unterföhring)
  • Bürgermeister und Ort Tscherms / Südtirol (siehe Artikel, Original-Bekanntmachung im Ort)
  • BASIC BIO (Filialen in München und eine Dordmund optimiert) (s. oben Eingangsbild "10-Fach-Rohrsystem")
  • Das Tagungshotel Gut Sonnenhausen mit unserer zertifizierten H-PLUS-MHR-Anbringung.
  • Wilfried van Baelen, der Gründer der weltbekannten galaxystudios (3D-Audio, Bild & Ton, Cinema)
  • Ehlers Verlag (siehe u.a. Zeitschrift "raum & zeit")
  • Jupiter-Verlag bzw. Adolf & Inge Schneider
  • Dr. med. Martin Marianowicz (vgl. München TV)
  • Prienamed / München, Dr.-med. Kay Polonius
  • Zahnarzt Dr.-dent. Steffen Lindner
  • Stefan Mair, Heilpraktiker
  • Roland Kauke, Heilpraktiker, München Lehel
  • Dennis Lindner, Heilpraktiker
  • Christian Kögel, Geschäftsführer von **E**R**S Eu**Rope**-Systems GmbH
  • Die Raumklang-Kopfhörerfirma ULTRASONE AG
  • More & More Comm. (MMC),
  • Wegert International,
  • Wagenhäuser und Landwehr GmbH,
  • der TV-bekannte Astrologe Winfried Noe',
  • Power Sound Studio / PSP, Dr. Klaus Schröder (Stiftung Wiss./Politik),
  • Prodacta AG,
  • die Firmen DKNY,
  • InterAd,
  • Leonhardi,
  • Fa. Thumann oder Erhard,
  • Fa. Peter Wenger Friseursalon
  • Wolfgang Heidrich (ehem. Miglied der Strahlenschutzkommission)
  • ALTOP Verlag sowie div. Ärzte und Heilpraktiker (s. unten).
  • Eintrag im "IHK-Umwelt-Brangenbuch", dem "Alternativen Brangenbuch" des ALTOP Verlages; FKE GmbH und D.Sc. Florian M. König ist bekannt für Leistungen und Methoden, wie sie in jenen in der FKE-GmbH-Übersichtsseite genannten Instituten / Ges. / e.V. angewandt werden. Zudem D.Sc. Florian M. König Mitglied im IGWL oder Forschungskreis für Geobiologie Dr. Hartmann e.V. sowie Mitglied im dortigen wissenschaftlich Beirat.
  • TV-Auftritt 1999 in München TV - die früheren MHR / Rohrsysteme im Studio live:

  • Vortrags-Movie um Sferics, Wetterfühligkeit und Live-Installation von Esmog-Neutralisierungs-Geräten mit Publikums-Reaktion am 18.6.2016 in Zürich:



Näheres dazu auch über www.raum-und-zeit.com

 

Mitarbeit in Vereinen/Societies und Entwicklungen:

Renommierte Kunden schreiben

Referenzschreiben des Heilpraktikers Stefan Mair
Dankschreiben von Hr. Schweifurth - Basic Biomärkte

Linksstehend schreibt der Firmengründer Herr Georg Schweisfurth von BASIC.

Auszugsweise unten folgend exemplarische Sanierungsfälle sowie Zufriendheitsprotokolle als E-mail-Benachrichtigungen:

Die Nachricht von Susanne S. aus Mindelheim im Mai 2019:

"Hallo Herr König, ich habe mich schon sehr an das "Röhrenfeeling" gewöhnt und gebe das Ding nicht mehr her ... :-) Vielen Dank für Ihre Geduld und Kulanz!""

Ferner ein typischer sowie komplexer Beratungsfall: Dem Kunden & Käufer Michael D. mit seiner Familie (Kleinkinder) aus Remchingen konnte im Juli 2018 geholfen werden; E-mail-Auszug:

Erste E-Mail:"Sehr geehrter Herr König! Hiermit bestelle ich wie besprochen die Lösung zur EMV- Reduzierung (**MHR) an meinem Homeoffice- Arbeitsplatz. Die Lieferanschrift ist am Ende der Email angegeben. Wenn möglich, sollte der Versand nicht mit dpd erfolgen, da hier die Auslieferung fast immer zur Mittagszeit erfolgt, wenn keine persönliche Entgegennahme möglich ist."

Zweite E-mail nach der Kaufbekundung: "Vielen Dank für die gute Übersicht der Thematiken."

"P.S.: Ich denke, dass die 16.7Hz Bahn mehr für unsere Probleme verantwortlich sind als die Stromleitungen. Ja, der Sicherungskasten (links "normal" + rechts Drehstromzähler) ist im Keller des Hauses, in dem wir gerade Wohnen (Erdgeschoß gemietet + Keller mit benutzbar, Installation möglich; Erster Stock anderweitig vermietet) Vielen Dank, Michael D."

Dankekarte 2021

Dann auszugsweise auch dieser Dankegruß: Frau Edit Ga. aus Bayern hat uns sehr persönlich geschrieben und wir sind froh, ihr geholfen zu haben!

Und weitere:

"Hi Florian, danke für Deine E-Mail! Ich selber bin daheim gut versorgt :-) Ich hatte bei der Anbringung des Rohres diesen Aha Effekt, in dem es im Körper kühl wurde und alles enstpannter war. Danach habe ich keine Veränderung **seit 2018) mehr bemerkt. Das Rohr ist an seiner Stelle und ich habe nichts mehr verändert. Liebe Grüße, Ines."
(**redaktionell verändert/gekürzt)

Wir haben Herrn König über die Raum&Zeit Zeitschrift kennengelernt und nun Anfang des Jahres auch auf der Paracelsus Messe in Wiesbaden treffen können. Er lebt seine Forschung und wir konnten uns schnell für eine H-Plus-MHR entscheiden. Wir haben das H-Plus an die Hauptstromleitung angeschlossen und schon nach kurzer Zeit konnten wir eine "kühle und Ruhe" im kompletten Haus wahrnehmen, es hat wohl sofort ohne große „Aufwärmphase“ seine Wirkung entfaltet. Auch bei bloßem Kontakt mit den Händen stellte sich ein "kribbeln" im Körper ein. Nach ein paar Tagen haben wir besser und tiefer schlafen können. Wir fühlen uns sehr wohl und wollen das Gerät nicht mehr missen. Wir hatten vor der Gerät nie Wlan an und auch Netzfreischalter im Schlafzimmer, ein "Harmonisierungsprodukt" ist auch im Einsatz aber durch das H-Plus hat sich gefühlt nochmal einiges verbessert! Es ist ja oft so das dies schleichend passiert und man sich oft nicht mehr daran erinnert wie es eigentlich vorher vor. Aber als wir vor kurzem zwei Wochen in unserer Zweitwohnung ohne MHR waren haben wir über Schlaflosigkeit geklagt und sind einfach nicht zur Ruhe gekommen. Wir waren oft spät abends noch total aufgedreht. Es war ja Urlaub und auch sonst hat uns nicht wirklich etwas belastet. Nunja wir haben uns nichts dabei gedacht, es hingenommen aber als wir wieder zu Hause waren und endlich wieder tief und fest schlafen konnten ist uns nach einer Woche gedämmert das das vielleicht am MHR liegen könnte, das unser Haus wie eine Blase abschirmt und die Entspannung sowie Heilung der Zellen vor allem nachts in unserer Ruhephase unterstützt. Zudem ist mir aufgefallen das Tablet und Handy sich mit unserem Strom geladen anders anfühlen und ich es länger in der Hand halten kann wie mit Strom aus anderen Steckdosen die nicht in unserem Haus sind. Was auch noch zu erwähnen ist, dass Herr König uns stets für Fragen usw. per Mail oder telefonisch zur Seite stand. Weitere Berichte werden bestimmt folgen
- Alexander Jäckel 03.10.2019

Ich habe hier energetisch gemessen und komme auf die folgenden Rückantworten in meiner Wohnungskonstellation:
1. Großes H-Plus MHR liefert alleine 98%, WLAN inaktiv
2. Großes H-Plus MHR 90%, WLAN aktiv
3. Großes H-Plus MHR und SHLS Steckerleiste 100%, WLAN inaktiv
4. Großes H-Plus MHR und SHLS Steckerleiste 98%, WLAN aktiv
5. Punkt 4 plus aktives WLAN Handy - 0 -0,5%
Jedes Mobiltelefon erhöht um max. 0,5% den Elektrosmog Anteil, d.h. auf 97,5% (Kompensation)
Eine Kopie des Protokolls von Einwirkneutralisierungsversuchen von Thomas Wieler (Email 25.11.2019, Köln).

Weitere zahlreiche Zufriedenheitsbekundungen sowie Erfahrungsberichte u.a. von Ärzten / Ärztehäusern und Heilpraktikern können Sie im Beitrag "raum&zeit Nr. 208" nachlesen. Wie Umfangreich die Sanierungsfälle gegen nieder-/hocgfrequente Strahleneinflüsse in Häusern sowie von draußen kommend sind, entnehmen Sie anhand der auszugsweisen Listung von angebrachten MHR's im folgenden PDF-Umdruck.